Die Gesundheit ist wichtiger als das Tabakgeschäft

Ein internationales Schiedsgericht lehnte die Klage von Philip Morris gegen die strengen Vorschriften zur Tabakkontrolle in Uruguay ab.

Medienmitteilung: Tabakproduktegesetz: Der Ständerat versagt bei der Tabakprävention

Die Allianz für ein starkes Tabakproduktegesetz verurteilt den Entscheid des Ständerates, das Bundesgesetz über Tabakprodukte an den Bundesrat zurückzuweisen. Nur mit weiteren Einschränkungen der Tabakwerbung kann der Gesundheitsschutz für Kinder und Jugendliche verbessert werden, erklärt die Allianz.

Strenge Regeln für das Suchtmittel Nikotin

Morgen Dienstag debattiert der Ständerat über das Tabakproduktegesetz. Eine knappe Mehrheit der vorberatenden Kommission will den Entwurf an den Bundesrat zurückweisen. Die Allianz für ein starkes Tabakproduktegesetz fordert den Ständerat auf, seine Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung ernst zu nehmen und den Rückweisungsantrag abzulehnen.

Welttag ohne Tabak: Weniger Werbung für Tabakprodukte

Am Welttag ohne Tabak vom 31. Mai setzt sich die Weltgesundheitsorganisation für mehr Tabakprävention ein. In sehr vielen Ländern gewinnen umfassende Werbeverbote an Boden. Nur in der Schweiz haben die Interessen der Tabakkonzerne oft noch Vorrang vor der öffentlichen Gesundheit.

Ein Rauchstopptag ist leichter als gedacht

Erstmals findet in der Schweiz am Welttag ohne Tabak vom 31. Mai der Rauchstopptag statt. Für viele ist dies der Start in ein neues Leben ohne Zigaretten. Gleich anschliessend veranstaltet das Nationale Rauchstopp-Programm den Rauchstoppwettbewerb.

rauchstopplinie

rauchstopplinie

feed-image Feed-Einträge