Hier finden Sie die AT-Information in einer digitalen Form.

Die AT-Information erscheint viermal jährlich.

Viermal pro Jahr erscheint das Bulletin des Nationalen Rauchstopp-Programms.

Zu den wichtigen Bestimmungen des Tabakproduktegesetzes hat die Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz mehrere Faktenblätter veröffentlicht. Diese zeigen im Detail, warum für die Tabakprodukte strenge Regeln gelten sollen.

Im Shop können Sie unsere Merkblätter und Broschüren als PDF herunterladen und bestellen.

Gesundheitsfachleute finden im Shop Manuale zur Rauchstoppberatung in der ärztlichen und zahnmedizinischen Praxis. Zudem bieten wir ein Lehrmittel für die Schulzahnpflege in der Oberstufe an.

Hier finden Sie Projekt- und Evaluationsberichte der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention.

Das Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW hat im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz die Krankheitslast (engl. Burden of Disease) des Tabakkonsums in der Schweiz berechnet. Die Rechnung erfolgte exemplarisch für das Jahr 2015 anhand von vier Kennzahlen: den Anzahl Todesfällen, den verlorenen Lebensjahren und der verlorenen Lebensqualität durch Krankheit und Tod, den verursachten direkten medizinischen Kosten und den volkswirtschaftlichen Produktionsverlusten.

rauchstopplinie