Medienmitteilung: Bündner Parlament bekräftigt Schutz vor Passivrauchen

Mit 95 zu 15 Stimmen hat sich der Grosse Rat des Kantons Graubünden gegen die Absicht seiner Kommission für Gesundheit und Soziales gestellt, die Uhr beim Passivrauchschutz zurückzudrehen. Nach dem Willen der Kommission hätten Personal und Gäste von kleineren Restaurants erneut dem tödlichen Tabakrauch ausgesetzt werden dürfen.

Medienmitteilung: Attraktiver Rauchstoppwettbewerb

1877 Personen machten am Rauchstoppwettbewerb 2016 mit. 43 Prozent haben ihn erfolgreich abgeschlossen. Als Hauptpreise hat das Nationale Rauchstopp-Programm 20 mal 500 Franken verlost.

Die Gesundheit ist wichtiger als das Tabakgeschäft

Ein internationales Schiedsgericht lehnte die Klage von Philip Morris gegen die strengen Vorschriften zur Tabakkontrolle in Uruguay ab.

Medienmitteilung: Tabakproduktegesetz: Der Ständerat versagt bei der Tabakprävention

Die Allianz für ein starkes Tabakproduktegesetz verurteilt den Entscheid des Ständerates, das Bundesgesetz über Tabakprodukte an den Bundesrat zurückzuweisen. Nur mit weiteren Einschränkungen der Tabakwerbung kann der Gesundheitsschutz für Kinder und Jugendliche verbessert werden, erklärt die Allianz.

Strenge Regeln für das Suchtmittel Nikotin

Morgen Dienstag debattiert der Ständerat über das Tabakproduktegesetz. Eine knappe Mehrheit der vorberatenden Kommission will den Entwurf an den Bundesrat zurückweisen. Die Allianz für ein starkes Tabakproduktegesetz fordert den Ständerat auf, seine Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung ernst zu nehmen und den Rückweisungsantrag abzulehnen.

rauchstopplinie

rauchstopplinie