San Francisco – Verkauf von E-Zigaretten

Der Verkauf von E-Zigaretten, die dem Prüfungsprozess der US Food and Drug Adminstration vor der Marktzulassung nicht unterzogen wurden, soll gemäss der zuständigen Behörde in San Francisco verboten werden. Bisher wurden keine Produkte dieser Prüfung unterzogen. Das Verkaufsverbot betrifft sowohl den Verkauf durch Geschäfte wie auch übers Internet. Die Verordnung gilt neben E-Zigaretten auch für aromatisierte Tabakwaren. Ziel der Massnahme ist zu verhindern, dass eine neue Generation von Kindern der Nikotinabhängigkeit verfällt.

Welttag ohne Tabak: Lang lebe die Lunge

Der Welttag ohne Tabak am 31. Mai stellt die Lunge ins Zentrum. Denn unser Atemorgan leidet besonders unter den Folgen des Rauchens.

Experiment Nichtrauchen: Die Gewinner stehen fest

2308 Schulklassen aus der ganzen Schweiz haben am Wettbewerb «Experiment Nichtrauchen» teilgenommen. 1588 davon haben erfolgreich abgeschlossen und sechs Monate lang nicht geraucht.

Kanada führt Plain Packaging ein

Ab Herbst gibt es in Kanada Zigaretten nur noch in einer neutralen, schmucklosen Verpackung zu kaufen. Damit setzen bereits 14 Länder auf Plain Packaging.

Botschaft zum Tabakproduktegesetz: Schweiz darf bei der Tabakprävention nicht Schlusslicht bleiben

Der Bundesrat präsentierte dem Parlament heute ein Tabakproduktegesetz, das in zentralen Punkten beim Kinder- und Jugendschutz versagt. Eine Allianz aus 85 Organisationen fordert deshalb umfangreiche Anpassungen der Vorlage im National- und Ständerat.

rauchstopplinie

rauchstopplinie