#stopsmoking: Coronakrise ist Herausforderung und Chance

Mit Comics und Clips hilft Stopsmoking.ch durch die Coronakrise und animiert Raucherinnen und Raucher die ausserordentliche Situation für einen Rauchstopp zu nutzen.

Die geltenden Einschränkungen sind für viele Raucherinnen und Raucher eine Herausforderung. Unter dem Hashtag #stopsmoking werden deshalb in den kommenden Tagen als humorvolle Comics bzw. Clips aufbereitete kleine Hilfen in den sozialen Medien gepostet. Sie sollen die Menschen unterstützen und sensibilisieren für die Versuchungen und Gefahren durch Tabak und Nikotin während der Zeit der eingeschränkten Bewegungsfreiheit.

Die mehrsprachigen Clips werden laufend auf Diaspora TV Switzerland aufgeschaltet.

Was tun, wenn sich das Rauchverlangen meldet?

Stopsmoking.ch bietet Tipps und Tricks sowohl für Ex-Raucherinnen und Ex-Raucher, als auch für Raucherinnen und Raucher, damit sie in ihren vier Wänden diese schwierige Zeit erfolgreich meistern. Raucherinnen und Rauchern bietet die Kampagne Hilfe, um den Konsum zu kontrollieren. Wer einen erfolgreichen Rauchstopp hinter sich hat, soll keinen Rückfall erleiden.

Zudem gilt es die Familie sowie Mitbewohnerinnen und Mitbewohner zu schützen. Angehörige und Kinder sollen zuhause nicht dem gesundheitsschädlichen Passivrauchen ausgesetzt werden. Die aktuelle Situation, in der wir auf viele Gewohnheiten verzichten und uns einschränken müssen, ist auch eine Chance für Raucherinnen und Raucher einen Rauchstopp zu beginnen. Die nötigen Tipps dazu finden Sie ebenfalls auf Stopsmoking.ch.

Was wissen wir zu Covid-19 und Rauchen?

Bereits heute wissen wir: Rauchen schwächt das Immunsystem und erhöht das Risiko für einen schweren Verlauf verschiedener Atemwegserkrankungen. Stopsmoking.ch wird in den nächsten Monaten die fundierten wissenschaftlichen Informationen zu Covid-19 und Rauchen sammeln und zur Verfügung stellen.

Links zur Kampagne

Webseite:

www.stopsmoking.ch/de/corona/

Twitter:

https://twitter.com/PraeventTabacum

 

Facebook:

www.facebook.com/stopsmoking.ch/

Instagram:

www.instagram.com/stopsmoking.ch/

 

«Stopsmoking.ch» ist die neue nationale Plattform für den Rauchstopp. Die Plattform versammelt Informationen, Tipps und Hilfsangebote.

«Tabakprävention und Covid-19» ist eine von der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz durchgeführte und vom Tabakpräventionsfonds (TPF) finanzierte Präventionsmassnahme.

Unterstützt wird die Kampagne von der Herzstiftung Schweiz, der Krebsliga Schweiz, der Lungenliga Schweiz, Promotion Santé Valais, Sucht Schweiz und Unisanté.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an 

Wolfgang Kweitel

Kommunikationsmanager Politik

079 648 80 82

 

 

rauchstopplinie

rauchstopplinie